Oberon System

Anhand physikalischer Messungen werden wichtige diagnostische Hinweise auf die Körperfunktionen und Organe, bis hin zur Zellebene, gegeben.

Selbst marginale Veränderungen können erkannt und die Ursachen analysiert werden. Somit dient es auch als wichtige Unterstützung in der Verlaufskontrolle.

Vor allem in folgenden Bereichen wird das Oberon System eingesetzt:

  • Verdauungstrakt
  • Lunge
  • Herz
  • Urogenitaltrakt
  • Nervensystem und Gehirn
  • Gefäße (arteriell, venös, lymphatisch)

Oberon im Bereich der Vorsorge

Da das Gerät feinste Abweichungen feststellt, hat sich diese Art der Diagnostik auch in der Früherkennung bewährt. Somit kann der Körper unterstützt werden, um in die Selbstheilung zu gehen – bevor Symptome oder Erkrankungen auftreten. Für detailliertere Informationen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Weitere Schwerpunkte

Osteopathie

In der Osteopathie betrachtet man vor allem die Funktionsfähigkeit und Interaktion zwischen Organen, Gelenken, Bändern, Muskeln und Knochen sowie der Psyche des Menschen.

Homöopathie

In meiner Praxis wird die miasmatische Homöopathie praktiziert, das heißt, man sucht die Ursache der Erkrankung. Diese kann entweder erworben oder geerbt sein.

Kinesiologie

In meiner Praxis wird die Kinesiologie sowohl als Diagnose- als auch Therapieinstrument eingesetzt.